Wälzlager

Gleitlager

Kurzbeschreibung:
Gleitlager sind beschichtete Buchsen. Durch die Beschichtung werden geringe Reibmomente erzielt. Gleitlager sind sowohl für Längs- als auch Drehbewegungen konzipiert. Weiterhin zeichnen sie Sich durch ihr geringes Gewicht und die kompakten Einbaumaße aus.

Verfügbare Ausführungen:

  • Gleitlager mit/ohne Bund

  • Gleitlager aus Metall, Multilayer Compounds und Kunststoff

  • Wartungsfrei

  • Chemisch beständig

  • Metrisch und zöllig

  • Trockenlaufgeeignet

Anwendungsbereiche:
In Bereichen mit starker Verschmutzung oder beispielsweise unter Wasser. Sie werden auch in Druckern und Kopierern zur Lagerung des Papiervorschubs verwendet.

Wälzlager

Unsere Marken

GMN

Über 90-jährige Erfahrung im Bereich Hochpräzisionskugellager, Maschinenspindeln, Freiläufe und berührungslose Dichtungen. Maßgeschneiderte Sonderapplikationen für breites Anwendungsspektrum.

GMN

HIWIN

Jahrzehntelange Erfahrung im Bereich Antriebstechnik. Produzent von Profilschienenführungen, Kugelgewindetrieben Positionierungssystemen

NSK

Über 100-jährige Erfahrung im Bereich Wälzlager, Lineartechnik, Automobilkomponenten und Lenksysteme

GMN Logo
HIWIN Logo
NSK Logo