Wälzlager

Pendelrollenlager

Kurzbeschreibung:
Pendelrollenlager haben zwei Rollenreihen, die in einer gemeinsamen hohlkugeligen Laufbahn im Außenring abrollen. Pendelrollenlager sind winkeleinstellbar und dadurch unempfindlich gegen Fluchtfehler. Sie nehmen außer hohen Radialkräften auch Axialkräfte in beiden Richtungen auf. Sie werden mit zylindrischer und kegeliger Bohrung geliefert. Die Befestigung erfolgt im Falle einer kegeligen Bohrung mittels Spann- bzw. Abziehhülse, oder das Lager wird direkt auf die kegelige Welle montiert.

Verfügbare Ausführungen:

  • Hochtemperaturausführung

  • Kegelige oder zylindrische Bohrung

  • Verschiedene Käfigausführungen verfügbar

  • Abdichtung über Nilos-Ringe möglich

  • Mit Schmiernut oder Schmierbohrung lieferbar

  • Metrisch oder zöllig lieferbar

Anwendungsbereiche:
Pendelrollenlager werden unter anderem in zweiteiligen Gehäusen, zur Lagerung von Schwingsieben im Bergbau und in Walzwerken eingesetzt. Man findet Sie auch in den Bereichen Windkraft, Getriebebau etc.

Wälzlager

Unsere Marken

GMN

Über 90-jährige Erfahrung im Bereich Hochpräzisionskugellager, Maschinenspindeln, Freiläufe und berührungslose Dichtungen. Maßgeschneiderte Sonderapplikationen für breites Anwendungsspektrum.

GMN

HIWIN

Jahrzehntelange Erfahrung im Bereich Antriebstechnik. Produzent von Profilschienenführungen, Kugelgewindetrieben Positionierungssystemen

NSK

Über 100-jährige Erfahrung im Bereich Wälzlager, Lineartechnik, Automobilkomponenten und Lenksysteme

GMN Logo
HIWIN Logo
NSK Logo