Wälzlager

Zylinderrollenlager

Kurzbeschreibung:
Zylinderrollenlager sind zerlegbar. Beide Lagerringe können, falls erforderlich fest gepasst werden. Zylinderrollenlager nehmen hohe Radialbelastungen auf und sind für hohe Drehzahlen geeignet. Durch die modifizierte Gestaltung der Berührungsflächen werden unter anderem schädliche Kantenspannungen verhindert.

Verfügbare Ausführungen:

  • Zwei feste Borde am Außenring – Innenring ohne Borde (Bauform NU)

  • Keine Borde am Außenring – Innenring zwei feste Borde (Bauform N)

  • Zwei feste Borde am Außenring – Einen festen Bord am Innenring (Bauform NJ)

  • Zwei feste Borde am Außenring – Einen festen Bord am Innenfing + Bordscheibe (NUP)

  • Zwei feste Borde am Außenring – Einen festen Bord am Innenfing + Winkelring (NJ)

  • Verschiedene Käfigausführungen verfügbar

Anwendungsbereiche:
Pendelkugellager werden beispielsweise in Getrieben und großen Elektromotoren eingesetzt.

Wälzlager

Unsere Marken

GMN

Über 90-jährige Erfahrung im Bereich Hochpräzisionskugellager, Maschinenspindeln, Freiläufe und berührungslose Dichtungen. Maßgeschneiderte Sonderapplikationen für breites Anwendungsspektrum.

GMN

HIWIN

Jahrzehntelange Erfahrung im Bereich Antriebstechnik. Produzent von Profilschienenführungen, Kugelgewindetrieben Positionierungssystemen

NSK

Über 100-jährige Erfahrung im Bereich Wälzlager, Lineartechnik, Automobilkomponenten und Lenksysteme

GMN Logo
HIWIN Logo
NSK Logo