Lineartechnik

Gleitführungen

Kurzbeschreibung:
Gleitführungen sind Linearführungen bei denen der Führungswagen und die Schiene nicht über Wälzkörper getrennt werden. Durch eine Beschichtung der Laufbahnen im Führungswagen wird die Reibung minimiert. Sie ist allgemein das einfachste System um lineare Bewegungen zu überwinden. Trotz der Beschichtung ist der Reibkoeffizient aber größer als bei einer Kugelumlauf- oder Rollenführung.

Verfügbare Ausführungen:

  • Verschiedene Größen und Systeme

  • Mit zusätzlichen Abstreifer- und Schmiersystemen erhältlich

  • In Edelstahl, Alu und Kunststoff lieferbar

  • Wartungsfreie Ausführung erhältlich

  • Hoch-/Tieftemperaturausführung

  • Reinraumausführung

  • Länge nach Kundenvorgabe

  • Schienen aneinanderlegbar

Anwendungsbereiche:
Gleitführungen werden zum Beispiel in handelsüblichen Scannern und Kopierern eingesetzt. Auch für Einsätze unter Wasser oder mit extremer Schmutzbeaufschlagung werden Gleitführungen verwendet.

Lineartechnik

Unsere Marken

GMN

Über 90-jährige Erfahrung im Bereich Hochpräzisionskugellager, Maschinenspindeln, Freiläufe und berührungslose Dichtungen. Maßgeschneiderte Sonderapplikationen für breites Anwendungsspektrum.

GMN

HIWIN

Jahrzehntelange Erfahrung im Bereich Antriebstechnik. Produzent von Profilschienenführungen, Kugelgewindetrieben Positionierungssystemen

NSK

Über 100-jährige Erfahrung im Bereich Wälzlager, Lineartechnik, Automobilkomponenten und Lenksysteme

GMN Logo
HIWIN Logo
NSK Logo